Galgo español

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zur Info: 16.01.17: Gerade habe ich die monatliche Gesamtspende der Teilpaten und Sponsoren an Charlotte überwiesen. Es wird ihr helfen gerade in dieser schwierigen Zeit. DANKE Euch Allen.


Leben

mit Windhunden


SOS - Galgo Vidal
12.01.17: Gerade habe ich die traurige Nachricht erhalten, dass die Besitzerin von Galgo Vidal schwer erkrankt ist.
Wir suchen deshalb ein liebevolles Zuhause für den 8-jährigen Vidal. Aktuelle Bilder folgen demnächst!
Galgo Vidal wurde seinerzeit aus der Tötung von Badajoz gerettet. Er lebt seit 27.01.2013 in der Schweiz mit zwei kleinen Hunden und Katzen zusammen.
Gemäss Jacky ist Vidal vom Charakter her ein Traumhund, liebevoll, verschmust und überhaupt nicht dominant.
Update 17.01.17: Wie mir die Besitzerin heute gesagt hat, ist Vidal im Hause drinnen ein kleiner "Frechdachs", draussen kann er im überschaubaren Gelände abgeleint werden, er kennt den Rückruf. Das Alleinsein ist er nicht gewohnt. Idealer Platz wäre zu einem Zweithund.
So sah er damals aus in der Tötung Badajoz, abgemagert....

Bitte, meldet Euch bei mir. Dieser Galgo liegt mir sehr am Herzen.
Herzlichst, Dolores (+41 (0)79 512 84 20)

Rettung der 4 neuen Galgos
16.01.17: Charl schreibt: "Erneut 4 neue Seelen, die heute in 112 carlota galgos Obhut angekommen sind. Alle 4 als "emergancy Rettung". Da die Finca voll ist, werden sie morgen in die Resi gehen.
Könnt Ihr Euch vorstellen, wie schwer es ist, wirklich ja zu einer Rettung zu sagen, weil ich nie weiss, ob ich genügend Unterstützung bekommen werde. Eine Unterstützung, die nicht selbstverständlich ist. Ja zu sagen, bedeutet, Leben zu retten.
In diesem Fall habe ich eine Entscheidung über die zweite Rettung getroffen, weil ich musste.

Die 4 Galgos sind nun in der Klinik. Morgen geht es dann in die Resi, wo sie auch Namen bekommen werden.
Danke von ganzem Herzen."
Update 17.01.17: Das sind die Namen der 4 Galgos: Flower, Hallelujah, Shadow, Euphoria. Alle sind negativ getestet und bereits in der Resi.


Die drei Galgos Eternal, Amici und Baby Piano von Córdoba
15.01.17: Baby Piano hat schon eine Teilpatin erhalten. Von Herzen DANKE an Doris für die Übernahme der Teilpatenschaft und für die zusätzliche Spende.

14.01.17: Maria hatte gestern Charlotte angefragt, ob sie helfen könne. 3 Galgos wurden von den Strassen in Córdoba gerettet. Die drei kommen aus der selben Area wie Horizon, sie haben keinen Chip.
Charlotte macht sich nun auf dend Weg, um die drei zu holen. Da sich die Galgos in einem schlechten Zustand befinden, werden sie dann gleich zu Paco gebracht.
Zuerst musste sie noch die Abreise von Pandora abwickeln. Ein Haushalt von Grippekranken, die Finca etc. .... das ist kaum zu glauben, wie Charlotte und Dioni das alles schaffen.
Update 15.01.17: Charl schrieb gestern Abend: "So komme ich zu den Tierärzten im Tageslicht. Alle 3 Galgos sind heute Abend sicher.
Baby Piano hat wahrscheinlich 3 gebrochene Beine. Aber sein Trauma und Schmerz ist so gross. Zuerst muss er stabilisiert werden. Heute, während Paco weg war, wurde er durch Sole vertreten. . Aber Paco war telefonisch erreichbar und auf dem Weg zurück sogar auf Kamera. Wir fragen uns, wie kann Baby Piano 3 gebrochene Beine haben, aber hart zu sagen, wieso es so geschwollen ist. Ich hoffe, dieser Junge wird es schaffen.
Der weiße ältere Galgo .. sieht so aus wie Jade. Er hat ein Herzgeräusch. Er ist so müde, dünn und gestresst und hängt jetzt am Tropf.
Der gestromte Galgo war so glücklich ... er rannte direkt in die Praxis, um die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Er nahm sein Essen aus der Mülltonne, um am Leben zu bleiben.
Von hier aus fahre ich nach Hause zur Finca um die Seelen zu empfangen, die auf mich warten, da viele krank zu Hause sind."
Für diese Bilder braucht es keine Worte!
15.01.17: Ich frage mich, was sind das für Menschen, die den Tieren so was Schreckliches antun!!!! Das kleine Galgobaby muss ja schreckliche Schmerzen haben.
Update 16.01.17: Charlotte schrieb gestern: "Also gehe ich zu den 3 Musketieren.
Amici wird heute Nachmittag nach Hause kommen. Er ist gestresst und schreit. Testergebnisse werden noch abgewartet.
Eternal ist einfach nur traurig - bei ihm sieht man eine solche Leere, eine gebrochene Seele.
Baby Piano nimmt Teil am Leben, er isst. Er bekommt starke Schmerzmittel und Antibiotika. Seine Knochen werden beurteilt, sobald er bewegt werden kann.
Zur gleichen Zeit .. hat eine weitere "emergancy Rettung" stattgefunden. Diese 4 Galgos sind nun in Sicherheit und werden heute Abend in die Klinik kommen."


Worte von Charlotte gestern:
Zu Eternal. Paco meint, das Herzgeräusch bei Eternal sei eines der schlimmsten und grössten. Es ist relativ gefährlich. Morgen werden wir mehr wissen, aber ich weiss, dass es ernst ist.
Update 17.01.17: Die Herzuntersuchung wurde gestern Abend gemacht. Paco wird nun sagen, wie es weitergeht. Es besteht die Möglichkeit, dass Eternal vielleicht schon heute in die Finca kommen kann.


Update: Charl schreibt: "Ich wünschte, ich hätte eine gute Nachricht. Es ist eine komplexe Situation, die Eternal hat. Ich werde versuchen zu erklären, so gut ich kann.
Paco hat den Kardiologen angerufen, um einen Blick zu nehmen und Tests fortzusetzen. Der Grund ist, dass etwas Sauerstoff in seinem Blut fehlt. Ein Ventil, das nicht geschlossen ist. Sie müssen sehen, wie viel% von Blut geht zu jeder Seite des Ventils, um zu sehen, ob eventuell eine Operation eine Option ist. Aber dieser Galgo hat eine schwere Kardiopatie.
Ich weiß später mehr. Sobald der Kardiologe da war."

Bei Baby Piano wurden die 3 gebrochenen Beine bestätigt.
Update 17.01.17: Baby Piano ist stabilisiert und sein Schmerz ist unter Kontrolle. So fängt morgen sein Röntgenprozess an, um den vollständigen Schaden zu sehen, mit dem diese arme Seele gelebt hat.
Update: "Im Moment hat Baby Piano Röntgen-Scans. Neuscannen. Sein Herz und Verstand möchte, dass er sich bewegen kann, aber er kann nicht.
Ich habe mehr Nachrichten über seine Ergebnisse später."

Vermittlungshilfe
 Mali – Zierliche Galgahündin sucht ihr Traumzuhause!
 (ca. 3 jährig, 60 cm gross, 19.5 kg schwer)

14.11.16: Daniela Schmid schreibt:
Im Juli erhielt ich von Stephanie* aus Varese einen Hilferuf. Eine am Äugelein schwer verletzte Galgahündin würde ganz verloren in einer Perrera sitzen und niemand wollte dem Mäuschen helfen, niemand beachtete sie. Da Stephanie zu diesem Zeitpunkt bereits "full house" war, hatte sie mich kontaktiert. * Stephanie vermittelte Azul an Dolores.
Nach Rücksprache mit meiner Familie haben wir uns relativ schnell entschlossen, dieser Galga, welche ich Mali getauft habe, zu helfen.

Update erfolgt demnächst!
Interessiert? Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre e-mail: 079 / 126 92 45 daniela.schmid@galgoespanol.ch


Zuhause gesucht!

Die nachfolgenden Galgos sind zur Zeit in der Auffangstation von Charlotte in der Nähe von Malaga. Sie alle wünschen sich ein liebevolles Zuhause.

Wenn Sie sich für einen dieser Hunde interessieren, bitte melden Sie sich bei mir:
Dolores Tobler +41 (0) 79 512 84 20

Für Infos und weitere Bilder zu den einzelnen Hunden bitte auf Bild klicken!


Charlotte beschreibt ihre Galgos nach "ihrem Gefühl" und es ist nicht immer einfach, dies sinngemäss zu übersetzen. Gerne bin ich aber bereit, die Charaktereigenschaften des jeweiligen Galgos anzufragen.

Nova

Sombra

Teilpatin:

Corina Ludwig

Fresa

Teilpatin: Nicole Frei

Promesa

Teilpatin:

Petra Gerber



Galgos reserviert:

Apple

Salsa

Elfie

reserviert für Canada

Teilpatin: Elfie Bauer

Rainbow

reserviert

Transport im Februar zusammen mit Elfie

Chiquinina (Nina)



Galgos in Rehabilitation

(sobald ein Galgo vermittelbar ist, wird er zur Adopotion freigegeben)

Einige der Hunde sind schon reserviert:


Joella/Reha

zurzeit in der Resi

Odin/Reha

zurzeit in der Resi

Bianca/Reha

Meadow/Reha

Zinc/Reha

Lemon/Reha

Teilpaten:

Christel Petz

Simone Zanetti

Aquiles/Reha

Julio/Reha

Magic/Reha

Teilpatin:

Edith Probst

Galaxy/Reha

Teilpaten:
Silvia Probst
Christian Petz

Comet/Reha

Rhianna/Reha

Vivo/Reha


Reserviert:

Azelea/Reha

reserviert

Treasure/Reha

reserviert für USA

Majestic/Reha

reserviert

Topaz/Reha

res. für Serena Saunders

Juliana/Reha

reserviert

Teilpatin: Bea Linder

Kiwi/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Melina/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Oasis/Reha

reserviert für Canada

Naiara/Reha

reserviert für

Karin Evans

Reno/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Conqui/Reha

reserviert

(Transport Februar)

Koala/Reha
reserviert

Orbit/Reha

res. für Lorraine Parnetta Chartrand

Teilpaten:

Doris Boesch

Jana Alexandrow +

Domenik Zinzow

Julie Zäch +

Jürg Schall

Blizzard/Reha

reserviert für

Sandra Deakin

Neizan/Reha

reserviert für
Sandra Deakin

Bohemia/Reha

reserviert

Galgos von Stephanie auf der Suche nach einem Zuhause
05.01.17: Hier möchte ich Euch die Galgos vorstellen, die bei Stephanie im Tierheim in Varese/Italien auf ein Zuhause warten. Bitte gebt auch ihnen eine Chance. Unser Azul habe ich im Juni 2016 zusammen mit Daniela dort geholt. Auch die beiden Galgas Mali und Bianca kommen von dort.
Oft bekomme ich Anfragen von interessierten Adoptanten, die bereits einen Galgo haben und den neuen Hund zuerst persönlich kennen lernen möchten um zu sehen, ob sich beide verstehen. Varese ist ca. 25 km von Chiasso entfernt. Stephanie rettet Galgos aus Südspanien. Zurzeit befinden sich 3 Galgos in Varese, 5 warten noch in der Auffangstation bei Eva in Sevilla.
Falls Ihr Euch für einen dieser Galgos interessiert, bitte meldet Euch bei mir (0041 (0)79 512 84 20 oder schreibt mir eine Mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch

Für Infos und weitere Bilder bitte jeweils auf das entsprechende Bild klicken!







Diese beiden Galgamädchen sind Geschwister. Sie könnnen nur zusammen vermittelt werden, sie sind unzertrennlich!
Cuba, 2 Jahre alt
(grosser Galgo)
Brisa
1 1/2 Jahre jung
Careta und Campeona

Diese Galgos warten noch in Sevilla:
Dakota
geb. 15.12.14
Maya
ca. 8 Monate alt
Orion
geb. 15.12.2013
Cinthia
geb. 15.05.16
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü