Galgo español

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lust auf schöne Windhundbilder?
Für weitere Infos bitte auf Bild klicken!
Unsere Reise nach Malaga vom 23. Februar bis und mit 27. Februar 2019
.... bald ist es so weit!! Melanie mit Tochter, Daniela V. und ich können es kaum erwarten!


Leben

mit Windhunden

News aus der Finca
18.02.19: Letzte Woche ist so viel geschehen in der Finca. Ich versuche, das Wichtigste kurz zusammen zu fassen:

Das traurige Schicksal von Galgo Alo
11.02.19: Man weiß nie, wie der Tag endet. Am Abend kam ein Hilferuf für diese Seele. Ich habe nicht nein gesagt.
Eine Woche wie diese gesehen zu haben, ist viel schmerzhafter, als ich mich schwach fühle. Denn diese Seele ist hilflos. Es ist nicht seine Schuld. Und ich werde versuchen, mutiger zu sein.
Also, heute wird Dioni gehen, um ihn zu holen.


Ich habe einfach nur Gänsehaut.
Dieser Junge wurde von einem Mann gesichtet, der seinen üblichen Spaziergang machte und sah, wie der Galgo sich an der Straße hinlegte. Ich denke nicht, dass er seinen Weg fortsetzt. Tag 2 und dann 3 kommt und er bewegt sich nicht. Der Anruf wurde an die Mädchen bei callejeros Moron gemacht, und sie haben ihn abgeholt und uns kontaktiert. 3 qualvolle Tage der Folter. Diese Mädchen machen ihr bestes in einer kleinen Stadt, wo Galgos und Podencos und wer weiß, was sonst abgelehnt wird. Sie haben ihn zu einem Tierarzt gebracht, der ihn an den Tropf gelegt und ihm Antibiotika gegeben und das Bein versorgt hat. Gott sein dank ist dieser arme Galgo in Sicherheit.
Tierärztin Rosa handhabt nun die primäre Pflege. Morgen früh geht er zu Carlos Macias für die komplette Bewertung und die Hoffnung wie immer ist, dass das Bein gerettet werden kann.
12.02.19: Ich bin heute morgen mit Alo zu Carlos Macias gegangen. Das ist so eine traurige Situation, aber wenn es jemanden gibt, der Alo helfen kann, ist es Carlos.
Carlos erste Eindrücke von Alo sind, dass er seine Hüfte ausgekugelt hat.
Das ist nur, um zu beginnen. Dann bewegen wir uns auf das gebrochene Bein, dass es vielleicht keine Möglichkeit gibt, das Bein zu retten. Alos Situation wird während des ganzen Tages klinisch bewertet. Und wenn die Hüfte ohne OP wieder in Ordnung gebracht werden kann, wird Carlos das tun. Wenn nicht, dann braucht Alo eine Operation.
Das ist mehr oder weniger eine Bewertung, um mir Ideen zu geben... aber heute Nachmittag werde ich mehr wissen.
Wie bei „EbrosFall" könnte und wird das in Tausende von Euros laufen. Es wird ein sehr sehr langer Prozess sein, und wir werden hin und zurück in die Klinik regelmäßig gehen. Das ist ein komplexer Fall, und wie immer ist Carlos ehrlich in dem, wenn er fühlt, dass es keine Möglichkeit gibt, einer Seele zu helfen, wird er es mich wissen lassen.

Wie immer, das ist eine allgemeine Bewertung. Heute Nachmittag werde ich mehr klinisch wissen.
Was muss dieser arme Galgo alles durchgemacht haben. Wir werden alles tun, was wir können. Halte durch.
Update: Carlos hat mich gerade mit der Zusammenfassung angerufen, die jetzt von Röntgenaufnahmen und Bewertungen vorhanden sind.
Der Hüftknochen konnte nicht wieder an die Stelle platziert werden ohne OP. Dies deutet darauf hin, dass es sich um eine Verletzung handelt, die mehr als 3 Tage alt ist, zusammen mit dem Schienbein auf der anderen Seite. Hier zeigt sich 5 cm Knochen und die offene Wunde misst 8 x4. Das ist massiv.
Die Prognose, wo wir von hier gehen, ist zunächst, ihn morgen in die OP zu bringen, für seine Hüfte. Idealerweise wird versucht, das zu stabilisieren und rechtzeitig zu heilen.
Das Schienbein ist ein weiteres Thema und stellt mehr eine Bedrohung dar. Wenn Carlos denkt, dass er irgendwie das Chaos des Knochens, der Schäden und der Platte sauber machen kann, dann ist die Option gewählt.
Es ist wahr, dass so viele Dinge schief gehen können, wenn man diese Verletzungen hatte, wie wir es jetzt versuchen, sie zu heilen. Für diese Operation ist eine enorme Fertigkeit nötig und er hat Carlos an seiner Seite. Wir müssen ihm die Chance auf ein Leben geben. Es wird lange dauern. Viele schlaflose Nächte, höchstwahrscheinlich viele Besuche bei Carlos. Wir machen alles, um diesen Galgo zu helfen.
Lichter an, Kerzen brennen hell für Alo. Hell, heller denn je, zum Gebet und hält ihn im Herzen fest.
Morgen werde ich OP-Updates haben.
Ich habe dieses Foto... für die Kerzen in der lifeline-Bucht platziert, die euch alle repräsentieren. Hoffnung. Glaube. Und Liebe. Und die Liebe versagt nie.
14.02.19: Die Situation von Alo ist sehr ernst. Es ist sogar schwer für mich, es zu erklären.
Auf der einen Seite ist die Hüfte nun richtig positioniert. Ein gutes positives Ergebnis. Das Problem ist, das Alo nun Ruhe braucht, jedoch muss die Hüfte vorsichtig bewegt werden.
Das Schienbein braucht jedoch vollständige und vollkommene Ruhe. Die Haut entlang der Seite war sogar fast abgestorben. Der Knochen war tot. Offensichtlich.
Es wurde viel abgeschnitten und dann mit einer Platte versehen. Jetzt braucht dieses Bein komplett Ruhe. Eine immense Pflege und man muss auch aufpassen, damit der Verband nicht nass wird. Die Hauttransplantation ist massiv. Bis 14 Tage wissen wir nicht, ob die Haut leben wird. Die Idee ist, dass wir beide Beine retten. Wichtig ist nun, dass die Hüfte das Bein tragen kann. Es ist so schwer, so einen Hardcore-Fall zu erklären. Aber seine Aura ist gut. Er versucht es. Wir nehmen einen Tag an den anderen und bauen von dort aus.
Sein Körper ist gefüllt mit Schrotkugeln. Es macht mir den Eindruck, dass er gelandet ist, wo er gelandet ist, als hätte er darauf gewartet, zu sterben.
Für jetzt ruht er, bequem und schmerzfrei. Er bekommt starke Antibiotika, da die Infektion massiv ist.
Aber wir werden alles tun, was wir können für diesen Engel-Jungen, der all unsere Tränen verdient, um ihm zu helfen. Ich bete, dass wir es können.
Ich kann Carlos und Juanmi und den Krankenschwestern nicht genug danken für ihre Fähigkeiten. Die OP hat 5 Stunden gedauert.
Danke Carlos.
15.02.19: Zurück in die Klinik für den Verbandswechsel.
17.02.19: Nei ist so ein toller Junge. Er hilft, wo er nur kann. Für jetzt ruht Alo draussen mit seinen Bay-Kumpels. Alles ist friedlich. Ich sollte am Sonntag alles sauber machen. Aber seine Bedürfnisse sind gross.... und das ist es, wo wir uns Prioritäten setzen, sagt Charlotte.
18.02.19: Also war der Plan, zu bleiben und auf Alo zu warten, aber er wird sediert. Nachdem es gestern nicht so gut gelaufen ist, hat mir Carlos so ein ruhiges Gefühl gegeben und mir die Panik genommen, dass etwas schief läuft. Ich versuche es so hart und doch wissen wir, dass wir noch so viel vor uns haben. Nur der Trost, da zu sein, ist genug für mich. Sein Verband war total kaputt, durchgefressen, bekackt und und.... naja ich gehe zur Mittagszeit zurück, um diesen Helden abzuholen.

Bitte, liebe Galgofreunde. Charlotte braucht unsere Unterstützung. Die Tierarztkosten für Alo werden immens sein. Nicht zu vergessen, die tägliche Pflege und Fürsorge, die Alo so benötigt. Jede noch so kleine Spende wird Charlotte helfen, diese nicht leichten Tagen zu bewältigen. Herzlichen Dank.




Happyend für Galga Aloha
17.02.19: Aloha ist in Holland gelandet und sicher in den Händen von ihrem Papa Hank und Phillipe. Willkommen im neuen Leben
Galgo Koi
16.02.19: Dieser sensationelle Junge ist.. na ja. .. einfach sensationell. Er ist magisch, sanft, ausgewogen und ruhig. Respektvoll gegenüber all seinen Bay-und Orchard-Mitgliedern und extrem folgsam. Doch niemand war da, um ihn zu adoptieren. Also haben Laura Laura-Kate Zakery und Christine Brown angeboten, ihn für eine britische Adoption zu fördern. Koi verlässt die Finca am 2. März. Er kann nicht mit Katzen zusammen sein. Auch keine kleinen Hunde. Und er geht in ein fosterhome mit seinen Fincageschwister, die schon zu Hause sind.
Sobald er bei Laura ist, werden sie versuchen für ihn einen Endplatz zu finden.
Sein Pass sagt, er ist ein Jahr alt. Aber er ist mehr, 5 oder 6. Es geschieht oft, dass die Gaglueros die Chips an den Hunden selbst ändern oder austauschen.
Danke an die Familie, dass sie wieder da sind, um das Versprechen, ein Zuhause für immer zu finden, weiter zu halten.
Koi ist reserviert (UK Pflegestelle).
Galga Haze
12.02.19: Jolanda de Beij: es gibt mir das größte Vergnügen und Ehre, Haze für Noel zu reservieren. Danke, dass ihr das Flüstern gehört habt.
Die Liebe versagt nie, sagt Charlotte.
Galgo Cisne
12.02.19: Endlich ist dieser Junge bereit für ein Zuhause. Er hat es geschafft. Dieser fluffety tuffety Junge, der uns immer an den Löwen König erinnert. Cisne ist sensationell und anhänglich.
Es ist mein Dank an Mama Joke und Familie, dass sie diesen Jungen lieben. Denn das ist eine süße Seele.
Glückwunsch.
Cisne ist reserviert!

Galgo Degner
01.02.19: Also am Welt Galgo Tag, an dem heute nicht wirklich das Ende der Jagdsaison steht (sie endet offiziell Ende von Februar). Dieser Junge wurde durch SOS Rescue von den Straßen gerettet.
Leider musste er auf seine Zeit warten, um zu uns auf eine "Warteliste" zu kommen, stellt euch vor... eine Warteliste von Traumfällen. Es ist zu viel, um es zu sehen. Heute tritt er ein und begibt sich tatsächlich in die Residenz.
Er scheint verwirrt zu sein, von einem Ort zum anderen gezogen und wer weiß, in wessen Hände du fällst. Dieses Mal ist dieser Junge in Sicherheit.
Ich habe diesen Jungen "Degner" getauft.
Ich gebe dir mein Wort, alles für dich zu tum. In der Resi kannst du dich ein wenig entspannen. Und eines Tages wirst du dein „forever“ finden. Du bist nie mehr allein, sagt Charlotte.
... diese Augen sagen alles aus...

Wer möchte eine Teilpatenschaft für diesen Galgo übernehme? Es würde Charlotte so helfen.





Zuhause gesucht!

Die nachfolgenden Galgos sind zur Zeit in der Auffangstation von Charlotte in der Nähe von Malaga. Sie alle wünschen sich ein liebevolles Zuhause.

Einige der Hunde sind bei ihr noch in der Rehabilitation d.h. je nach Zustand des Hundes noch nicht vermittelbar, dass kann sich aber jederzeit ändern.

Wenn Sie sich für einen dieser Hunde interessieren, bitte melden Sie sich bei mir:
Dolores Tobler +41 (0) 79 512 84 20

Für Infos und weitere Bilder zu den einzelnen Hunden bitte auf Bild klicken!


Charlotte beschreibt ihre Galgos nach "ihrem Gefühl" und es ist nicht immer einfach, dies sinngemäss zu übersetzen. Gerne bin ich aber bereit, die Charaktereigenschaften des jeweiligen Galgos anzufragen.


Degner

zurzeit in der Resi

Alessia

(roter Mantel)

zurzeit in der Resi

Teilpaten:
Julie Zäch und Jürg Schall

Yoga

(blauer Mantel)

zurzeit in der Resi

Teilpaten:
Julie Zäch und Jürg Schall

Kalila/Reha

Teilpate:
Christian Petz

Ethan

ca. 7 Monate alt

Teilpatin: Tatjana W.

Ezra

ca. 7 Monate alt

Teilpaten:
Edith Probst
Rösly W.

Erlea/Reha

Kyrie/Reha

Gaia/Reha

Mojo/Reha

LM positiv

Teilpatin:
Doris Boesch

Walker/Reha

LM positiv

Zion

Fawkes/Reha

Lazaro (Lazo)

Camelot/Reha

LM positiv


Imperial/Reha

Teilpatin:

Simone Zanetti


Almond/Reha

Fern

Teilpatin:
Corina Ludwig

Noor


Jordan/Reha


Puzzle


Zina

Teilpaten:
Jana und Domenik

Cerezo

Sakura/Reha

Blessing/Reha

Raven/Reha

Teilpatin:
Petra Gerber


Merci

Jedi

Katerina

Eloisa

Teilpatin:
Brigitta Boldini

Rhianna


Reservierte Galgos bei Charlotte:

Melina

reserviert für Canada (SisterGroup)

Vivo/Reha

reserviert für Galina Haunschild/Deutschland

Inari

reserviert für Canada (SisterGroup)

Omar

reserviert für Gerrie (Gulf Cost Galgos)

Vanilla

reserviert für Canada (SisterGroup) - Abreise im Frühjahr
Teilpatin:
Doris Boesch

Pia

reserviert für Canada (SisterGroup)

Nagomi

reserviert für Canada (SisterGroup)

Vintage/Reha

reserviert für Canada (SisterGroup)

Shiro

reserviert für Canada (SisterGroup)
Teilpatin:
Maya Steinberger

Zealand/Reha

reserviert für
Ariane Labarque
10.01.19: Falcon ist vorreserviert für eine Adoption. Drücken wir die Daumen, dass es klappt.

Falcon

reserviert für fosterhome SisterGroup Canada (Adoption in Europa hat jedoch erste Priorität)

Cisne

reserviert für Mama Joke und Familie
Teilpatin:
Silvia Probst


Haze

reserviert für Noel

Koi

reserviert
(UK Pflegestelle)


Was für ein Tag heute!! Nun wird mit dem Bau der Klinik begonnen!
(Was bisher geschah... bitte anklicken und weiter lesen!)

26.10.18: Das sind die Worte von Charlotte: Wow wow wow. Ich habe keine Worte, ausdrücken, was das bedeutet. Wunder und Liebe. Und die Liebe versagt nie. Das ist erst der Anfang, da wir jetzt mit dem Bau beginnen. Super spannend.....
Danke an alle, die geholfen haben, die Finca Klinik hier zu bekommen. Vielen Dank, so sehr.

Finca Klinik - aktuelle Situation
30.11.18: Dank grosszügigen Spenden konnte der Grundstein für die Klinik gelegt werden. Der Rohbau ist fertig, die Fenster sind drin. Dioni ist zurzeit daran, den Innenausbau zu erstellen, dies in tagelanger harter Arbeit.
Update 12.12.18: Scheint ein nie endender Prozess zu sein.... sein wie ein Puzzle. Stück für Stück. Tagtäglich harte Arbeit...

Um in der Klinik arbeiten zu können, braucht es nun noch Einrichtungen. Im Vordergrund stehen folgende Gegenstände:

- chirurgische Lampe (2495 Euro)
- Anästhesie-Turm (4600 Euro)
- Monitor zur Überwachung der Anästhesie (2350 Euro)
- medizinischer Beistelltisch (203 Euro)
- Sauerstoff (Betrag noch offen)

22.12.18: Was für eine Überraschung zu Weihnachten für Charlotte! Unglaublich diese Unterstützung aus der Schweiz.
Herzlichen Dank an Julie und Jürg, die spontan zugesagt haben, den OP Tisch zu übernehmen.
29.01.19: Heute habe ich die Überweisung von Julie für den OP Tisch an Charlotte transferiert.
22.12.18: Herzlichen Dank auch an Doris Boesch, die den Untersuchungstisch übernommen hat. Den Betrag habe ich heute direkt an Charlotte überwiesen.

Liebe Galgofreunde,
Gemeinsam können wir es schaffen. Jede noch so kleine Spende hilft Charlotte, ihren Traum zu verwirklichen.

Wenn Ihr Fragen dazu habt, bitte schreibt mir eine Mail (dolores.tobler@galgoespanol.ch) oder ruft mich an (0041 41 79 512 84 20).
(Spenden bitte mit dem entsprechenden Vermerk auf das Galgo espanol Konto - Hilfe für Galgos).
Von ganzem Herzen DANKE.

Finca Klinik - es werde Licht....
08.01.19: Dank den tollen Spenden ist der Rohbau der Fincaklinik fast abgeschlossen. Aber es gibt noch soooo viel zu tun.... Dioni hat wahre Wunder vollbracht, tagtäglich macht er weiter in Eigenregie. Oft helfen ihm auch Familienangehörige, Besucher und Freunde.

Versuchen wir, Charlotte und Dioni weiter zu unterstützen.

11.01.19: Die Front der Finca Klinik wurde lackiert. Wow!
23.01.19: Die Klinik ist ganz sicher ein Traum, aber es scheint ein langer Weg für die Fertigstellung zu sein, sagt Charlotte.

Bitte nehmt Euch einen Moment Zeit, um dieses Video zu sehen und lasst Euch von der Hingabe inspirieren, die Charlotte und ihre Familie zur Pflege und Liebe den spanischen Galgos geben
Sie wird ständig gebeten, verlassene und kranke Hunde aufzunehmen und zu behandeln und ohne Eure Unterstützung wäre dies nicht möglich.
24.01.19: Danke Lynn für dieses besondere Video.
Galgotreffen vom 15.09.2018 mit Charlotte
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü