Gaia - Galgo español

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Carlota Galgos


Galga Gaia - in Rehabilitation

22.12.18: Dioni kommt mit seinen Eltern und 2 neuen Seelen nach Hause, ein Mädchen (Cinammon Farbe) und ein Galgo (schwarz).
Das Mädchen habe ich Gaia getauft (ausgesprochen Gaya), das ist die Bedeutung der Mutter der Erde und der Natur.
Es war noch ein 4 Monata altes Galgobaby dort. Dioni bat den Galguero, es zu behalten. Er sagte aber, wenn es da ist, ok, wenn es weg ist, auch gut. Es tat so weh, aber in der Finca hat es zurzeit keinen freien Platz und  und und..... (Ich habe Charlotte extra nochmals danach gefragt).

Dieser große schwarze Junge mit den dunklen Augen und der Verwirrung wird Vintage genannt, für das Alter und die Weisheit, die er gesehen hat.
Nun sind sie in Sicherheit und ruhen an der Wärme. Gut zu sehen, dass Gaia sich nicht von ihrem Bett bewegt, in Ehrfurcht vor dem Komfort.

Ich kann das nicht machen ohne die Unterstützung der Teilpaten. Sie sind die Lebensretter und ich nehme das nie für selbstverständlich. Ohne Euch gibt es keine Hilfe, sagt Charlotte.
Willkommen süße Seelen.


Update 23.12.18: Gaia hat mir ein paar Bedenken gegeben, als ich sie heute morgen müde sah. Manche kommen zu uns und schlafen für eine Woche.

Gaia ist nun positiv auf Erlichea getestet, also 3 Wochen Antibiotika.
10.01.19: Gaia ist eine totale süße. Sie ist ein liebevoll kleines Galgamädchen, das Spass hat zu springen und hüpfen wie ein Känguru. Sie ist glücklich, freundlich und ein herrlich ausgewogenes Mädchen. Sie liebt die guten Dinge, die das Leben zu bieten hat.
Sie war positiv in Erlichea und wurde behandelt. Negativ in, Leishmania, Filaria und Anaplasma.
Wo ist die Familie, die ihr ein warmes Plätzchen bietet.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü