Lilo - Galgo español

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Carlota Galgos


Galgo Lilo - in Rehabilitation


18.10.17: Herzlichen Dank an Doris Boesch für die Übernahme der Teilpatenschaft für Lilo.




08.10.17: Der Anfang eines neuen Lebens. Dieser Galgojunge kommt am Mittag zu Charlotte. Er ist auf dem Weg.
In der Klinik kam er sicher und gesund an. Danke Maria Torres, um ihn in die Klinik zu bringen und noch einmal Danke an Paco, um ihn an einem Sonntag zu empfangen.

09.10.17: Der kleine Galgojunge beschnuppert die neue Umgebung, noch ein wenig nervös und unsicher.

Traurig, er wurde positiv auf Leishmania getestet. Und heute beginnt die Behandlung.

Der Name Lilo kommt aus einer Pflanze, und er erinnert Charlotte an jemand, die sie in ihrer Obhut hatten. Sie hatte sie damals Lilac gennannt. Lilo ist die männliche Form. Bald wird er lernen, was es heisst geliebt zu werden.
Nun braucht er noch Teilpaten, die ihn unterstützen möchten.
Lilo, ein kleiner Junge, der von der Hölle befreit ist.

01.11.17: Lilo gewinnt nicht an Gewicht und war auch die letzten 24 Stunden krank. Jetzt ist Paco am Sonntagabend aus heiterem Himmel aufgetaucht, weil er Impfungen und Checks bei denen, um die ich mich kümmern muss, vornehmen musste. Und wahrscheinlich Lilos Probleme sind seine Leishmania orientierten Symptome, aber um sicher zu sein, ist eine Kontrolle besser. Er ist untergewichtig. Und nicht an Gewicht zunehmen und krank zu sein, ist nicht ideal.

Hoffe aber, dass er morgen wieder nach Hause kann.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü