Zealand - Galgo español

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Carlota Galgos


Galgo Zealnd - in Rehabilitation


Dieser Junge ist sozial und so liebevoll. Er hat eine Wunde an seinem Sprunggelenk, die wie eine Infektion aussieht, von einem alten Bruch sicher. 
Gerettet 04.06.18. Negativ in Leishmania, Elichea, Filaria.

Zealand und Inari
25.09.18: Charlotte war mit Inari und Zealand beim Spezialisten Carlos. Inari für eine Kontrolle und Zealand, weil er sein Hinterbein verdreht hat.

Bei Zealand ist das Schienbein gebrochen. Er wird heute operiert, und heute Abend ist alles wieder gut zu Hause. Wie es passiert ist... es ist so schwer zu sagen, als ob er seine Pfote in einen unebenen Boden gelegt hat und es sich verdreht hat.

"Es ist immer eine Erleichterung für mich, die Pflege und das Geschick zu kennen. Meine eigene Frustration hier ist tief, da Zealand so viel Aufmerksamkeit und Pflege braucht, um die Wunde am Sprunggelenk zu heilen, und nun ist es wieder ein Schritt zurück. Aber Carlos hat mir versichert, dass es ihm gut geht. Und ich bin so dankbar dafür."

28.09.18: Zealand ist wieder in der Finca, musste aber nochmals zum Spezialisten für einen Verbandswechsel. In zwei Wochen erfolgt erneut eine Kontrolle.
03.10.18: "Zealand hat bereits seineTherapie, aber im Moment wird er nur mit Eis behandelt und massiert, da er noch nicht gelasert werden kann. Es gibt Prellungen.
Heute Nachmittag geht er zu seinem Check-up. Ich hoffe, dass alles gut geht."

04.10.18: „Galgo Zealand geht zur Überprüfung zum Spezialisten. Dieses Mal wird Dioni von Rosa begleitet, weil ich unsere Pferde-Tierärztin erwarte, das es Legend, dem Pferd von Sofia, nicht gut geht.“
Update 05.10.18: Der Spezialist ist mit Zealand sehr zufrieden.

14.11.18: Zealand war heute beim Spezialist.
Zealand braucht 2 weitere Monate. Seine Wunde schliesst sich nicht und die Sehne ist immer von Sorge. In 2 Monaten, wenn die Sehne noch nicht stabilisiert ist, wird Spezialist Carlos ein Konzept empfehlen, um sie stabil zu machen.
Ich bin dankbar für solche Momente in der Zeit und die Unterstützung, sagt Charlotte.

19.12.18: Zealand ist wieder in der Therapie Bay, weil er leicht lahmt. Seine Wunde weigert sich zu heilen, was wir wie auch sein Spezialist vermutet haben.
Aber wir haben im Januar einen Wiederholungs Termin, um zu sehen, wo wir stehen, was seine Sehne betrifft.

03.01.2019: "Also, Zealand war beim Spezialisten zur Kontrolle und hat einerseits gute News: Die Gelenke, Fraktur und die Achillessehne sind in Ordnung.
Das Problem mit seiner Wunde am Ellbogen ist nach wie vor. Trotz Therapie ist die Wunde kleiner aber noch nicht geschlossen. Die Heilung braucht noch Zeit.
Zealand wird erst zur Adoption frei gegeben, wenn er 100 % bereit ist.
Also mussten wir ein Halsband benutzen, damit er die Wunde nicht anfassen kann. Ich hoffe, zuerst ein aufblasbares Halsband zu finden. Und dann probieren wir weiter mit der Creme und der Therapie."
News zu Galgo Zealand
Gleichzeitig wurde zusammen mit Kabu auch Zealand für seinen Verbandswechsel in die Klinik gebracht.
15.05.19: Er macht Fortschritte und nun können wir den Verbandswechsel selber vornehmen. Alles läuft gut. In 3 Wochen kehrt er zur Überprüfung zurück. Er sieht gut aus.
Hoffen wir, dass er dann bereit ist für seine Abreise.


Fenomenale News für Hermes, Zealand und Kabu
06.11.10/Charlotte: Der erste Hermes-Fuß ist komplett verheilt. Er hat noch ein isabellina Halsband für eine Woche, um sicherzustellen, dass er es nicht berührt und sich an das Gefühl ohne den Verband gewöhnt, damit er es nicht anfassen kann. Alles gut und in der nächste Woche ist es sein letzter Besuch und er ist bereit für die Adoption kurz danach. Ich empfehle Hermes nicht zu Katzen oder kleinen Hunden, da ich seine Reaktionen bei der Finca Familie mit kleinen Hunden gesehen habe. Hermes hat einen starker Charakter. Er hat sich verteidigt, um am Leben zu bleiben und er hat seinen Fuß gehalten. Die ganze Arbeit ist unglaublich von den Chirurgen. Die Klappe. Der Beitritt zum Pad. Er braucht keinen Stiefel oder so, da das Pad unter dem Fuß ist.. wie eine Pfote.

Zealand: Ich habe so gute Nachrichten, ich könnte vor Freude springen. Zum ersten Mal ist die Wunde wieder komplett geschlossen. Für jetzt hat er einen leichten Verband nur zum Schutz für eine Woche. Er bleibt vorerst auf Medikamenten. Und nächste Woche werden wir sehen, wo wir sind, aber es sieht gut aus.

Kabu: Sie wurde heute morgen unter der Spezialisten-Pflege sterilisiert. Bei der ersten Operation gab es Komplikationen und wir hatten Angst, sie zu verlieren.
Sie ist noch nicht ganz außer Gefahr mit ihrem Bein. Sie bleibt an ihren 14-tägigen Injektionen von Antibiotika. Das Gute ist, dass der Knochen stabil ist. Und irgendwann kann die Platte entfernt werden, was sehr wahrscheinlich ist. Sie muss nun komplette Ruhe haben. Außer wenn sie in der Therapie Bay ist, die sie liebt und das ihr Lieblings-Ort ist. Also sind wir noch nicht aus dem Wald, aber auf dem Weg. Kabus Fraktur war unglaublich schlecht. Offene Knochen-Pausen führen zu einer Masseninfektion und Knochen sterben. Wir sind geduldig und zielen auf das beste Ergebnis für sie. Wir machen alles für sie. Mama Wally Lacey, sie wird ok sein.

News zu Galgo Zealand
04.12.19: Das ist der Mann, den ich als Künstler betrachte. Zealands Bein ist fast geheilt. Es gibt eine dreifache Größe zwischen einem Hock aus all seinen Frakturen und dem guten Bein. Es braucht noch einen Monat mehr bis zur kompletten Heilung.
Ich habe Mama Ariane Labarque und Zealand versprochen, dass er zu Weihnachten zu Hause ist, aber es kann nicht so sein. Seine Gesundheit muss 100 % sein und wir sind fast da. So so so nah. Juanmi ist glücklich und das macht mich glücklich und ich weiß, dass ich richtig bei ihm bin.
Es tut mir so leid, dass er zu Weihnachten nicht zu Hause sein wird, aber er wird sein Bein behalten. Und das wird einer der größten Erfolge der Operationen, die einst abgeschlossen wurden, sagt Charlotte.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü