Galgo español

Galgo español
Hilfe für spanische Windhunde
Direkt zum Seiteninhalt
12.08.22: Ganz lieben Dank an Carmen und Cony, die Galga Waikiki als Teilpatinnen unterstützen werden.
Leben
mit Windhunden
Herzlich Willkommen bei Galgo español
(in Zusammenarbeit mit 112 carlota galgos, Malaga)
Liebe Galgofreunde
Zurzeit sind viele Galgos bei Charlotte in der Finca, die ein Zuhause suchen. Viele davon sind noch in der Rehabilitation (Rehab), andere sind schon bereit für eine Adoption. Diejenigen, die noch in der Rehab sind, das sind Galgos, die krank, verletzt oder traumatisiert sind. Charlotte gibt diese erst frei zur Vermittlung, wenn sie bereit sind, in eine Familie zu gehen.
Zuhause gesucht
Reservierte Galgos bei Charlotte:
Allegra, Beatrix, Potter, Papaya, Eleonora, Bankei, Zeta, Koa, Fuscia, Moose, Elio, Anzan
Gemäss Charlotte sind folgende Hunde bereit zur Adoption:
Bitte jeweils auf Bild klicken, um mehr Infos zu erhalten. Bei Interesse meldet Euch bitte bei mir. Herzlichen Dank.
Mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch oder per Anruf 0041 79 512 84 20. Ich freue mich.
News aus der Finca
30.07.22: Wir brauchen dringend Galgofreunde, die ihr Herz öffnen und einen Galgo oder eine Galga adoptieren. Jede Adoption gibt wieder einen Platz frei für einen hilfesuchenden Hund.
Wenn ein Galgo ode eine Galga eurer Interesse weckt, zögert nicht, mich anzurufen oder schreibt mir eine E-Mail. Gerne werde ich dann mehr Infos und Bilder bei Charlotte einholen. Bei vielen, die zurzeit in der Rehab d.h. in der Rehabilitation sind, kann sich der Status plötzlich ändern, so dass sie auch bereit zur Adoption sind.

Helfen kann man auch mit Teilpatenschaften, die für Charlotte eine so grosse Unterstützung sind.
Es braucht nicht viel, mit schon CHF 20.-- pro Monat ist man dabei. Zurzeit hat es so viele Galgos, die unter der Obhut von Charlotte sind. Die Finca ist randvoll.

Galgo Anzan ist reserviert...
14.08.22: Charlotte schreibt:
"Es ist so weit! Anzan ist so besonders für mich. Ich weiß, dass sowohl Pia als auch Laura verstehen werden, wie besonders er ist, weil sie Anzan gesehen haben, wie er war und wie er jetzt ist.
Die Arbeit, die es brauchte, um diesem Jungen seinen Wert zu zeigen, war sehr spezifisch. Jede Arbeitssitzung, die ihm und all diesen Prozessen im täglichen Leben gewidmet ist. Es geht nicht nur darum, Galgos in einem Obstgarten zu haben, es geht darum, jeden zu verstehen. Verbringe Zeit mit den Bedürfnissen, die sie haben, bis diese Bedürfnisse verstanden werden.
Als Anzan ankam, war er sehr wütend auf das Leben. Wirklich frustriert und total gestresst. So schlimm, dass ich mich gefragt habe, wie ich ihm helfen kann. Jeden kleinen Moment, den wir mit Anzan verbracht haben, um ihm diese zuckende Wut und Frustration positiv zu nehmen.
Bis heute ist er zufrieden. Er ist gut im schauspielern, ist charmant und bringt mich zum Lachen. Ich kann nicht ausdrücken, was es bedeutet zu sehen, dass er "normal" ist und Frieden in sich gefunden hat.

Es gibt Momente des Rückfalls, weil er nicht immer vom Rudel akzeptiert wird. Und er zeigt es, indem er sich zurückzieht. Und das ist okay. Sein Leben war die Hölle, genauso wie seine Geschwister. Missbraucht, benutzt und hinter Gittern eingesperrt.
Die Unsicherheit, die er fühlte, er drückte dies in einer Form von Wut aus, war schrecklich groß.
Ich fühle mich so geehrt, dass er mich akzeptiert hat, und der Weg nach vorne ist eine absolute Freude, mit ihm zusammen zu sein. So schön wie der Tag. Und ein super bester Freund, er wird alles geben.... Ich bin so beeindruckt, wie er die Liebe, die er gegeben hat, verpackt hat und ich weiß sicher, dass er es wert ist.
Es ist mir eine große Freude mitteilen zu können, dass Anzan reserviert ist. Er geht zu Papa Mike Roulston. Ich freue mich so für beide.
Anzan, du hast das letzte Mal über deinen Galguero gelacht, du hast es geschafft."
Wieder zwei Galgas in Sicherheit...
Willkommen Yenna und Namibia
11.08.22/Charlotte: Heute fährt Dioni in seine Heimatstadt, um die junge Galga mit dem Auge zu sammeln, das nicht gut aussieht. Zugleich verbreitet sich schnell das Wort und das ist Nummer 2. Abgegeben für nicht mehr gewollt...
Ich bin mir nicht sicher, wie wir es schaffen werden, sie zur Finca zu bringen. Eine, die so klein ist und wahrscheinlich die Meinung vom Spezialist Fidel über den Zustand ihres Auges braucht, ist vielleicht schwer in der Residenz zu lassen. Aber wir sind so voll.

Während wir diese Wiederherstellung von 2 Galgos arrangierten, haben wir auch 5 weitere in Madrid arrangiert. Das Eintrittstermin wurde angeschaut und wir streben nächste Woche an. Die Residenz ist voll mit Haustieren der Urlauber, und so dass wir sehen müssen, wie wir es machen. Ich hatte gehofft, im August keine neuen Einträge zu erhalten, aber es scheint, dass der Bedarf an Hilfe einfach nie endet.

Dioni ist zu Hause mit den beiden Galgas und unserem Neffen Elias, der die Finca noch nicht kennt (sein Vater ist Dionis Bruder José und Mama, die geholfen haben, die beiden zu retten. Willkommen in der Finca.
Die beiden Galgas übernachten hier auf der Finca, weil die Residenz bei Ankunft geschlossen war. Die Galga ist angeblich 7 Jahre alt, aber ich bin überzeugt sie ist viel älter. Sie hat 2 Narben, weil an 2 Stellen einen Chip entfernt wurde. Sie ist sooo süß, aber so verwirrt.
Das Baby hat definitiv ein geschädigtes Auge, das untersucht werden muss. Sie ist echt nervös. Und ich glaube, sie wurde geworfen, dabei hat sie ihr Auge verletzt.
Vorerst ruhen sie sich in der Finca-Klinik aus.
12.08.22/Charlotte: Sofia leitet die Finca-Klinik, da Rosa weg ist und Blut für diese 2 besonderen Mädchen abgenommen wird.
Ich habe diesen Mädchen besondere Namen gegeben.
Das Baby, das ich YENNA getauft habe, bedeutet "das Geschenk der Heilung".
Wir sehen es so oft, wenn du durchs Leben gehst und Vorfälle, die wir nicht verstehen, bis wir sehen, dass wir anderen alles bieten können, was wir gelernt haben. Und ich weiß, dass diese besondere Seele eines Tages die Kraft in ihr hat, andere zu heilen, die ihren Weg kreuzen. Und in der Zwischenzeit wird all die Heilung, die wir zu geben haben, dieser süßen Seele angeboten.
Es ist zweifellos, dass sie ein ernstes Problem im Auge hat und höchstwahrscheinlich blind ist. Sie zeigt keinen Reflex. Das muss der Augenspezialist anschauen, sobald ein Termin erreicht werden kann...
Die erwachsene Galga habe ich NAMIBIA getauft.
Namib selbst ist Nama-Ursprung und bedeutet " riesiger Ort. "
Ich habe diesen Namen für die riesige Menge an Liebe ausgewählt, die sie braucht. In ihrem Pass steht, dass sie 7 ist, aber ich würde sagen, dass sie älter ist. Aber wer bin ich zu sagen?
Sie wird für immer geliebt werden. Denn überall auf der Welt werden die guten Menschen auf der Welt sie in heilenden Gebeten und Liebe erwecken. Diese Liebe ist riesig und erreicht jede Zelle ihres Seins. Sie ist einfach toll. Müde. Sowie auch Baby Yenna.
Vorerst ruhen sie sich von der Hitze des Tages in der Klimaanlage aus
Beide Mädchen sind NEGATIV in Leishmania, Erlichea, Filaria, Anaplasma. Babesien werden bestätigt.
Und jetzt ist mein Problem, dass sie ein Licht für Baby Yenna war, wie kann ich sie trennen und die ältere Galga in die Residenz bringen? Wenn ich weiß, dass ich hier voll bin. Der schwierige Teil daran, wenn sie einmal einen Fuß in die Finca getreten sind, sie woanders hinzubringen, ist es zu schwer. Und so werde ich in diesem herzlichen Moment einen Weg finden, sie rein zu drücken.
Am Dienstag treten 5 Galgos in die Residenz ein.
Jetzt ruht euch aus, Mädels. Sei einfach. Es wird alles gut werden.

13.08.22: Baby Yenna und Namibia sind negativ in Leishmania, Erlichea, Filaria und Anaplasma. Babesien wird bestätigt.

Yenna, ohne Worte...
Armes Baby Yenna...
14.08.22/Charlotte: Ich habe beschlossen, sie auf Beatrix und Potter zu setzen. Der erste, der sie begrüßte, war Moani mit ihren heilenden Wegen. Aber Yenna kommt einfach nicht damit klar. Überwältigt und während sie sich hinter einem Baum versteckt, reagiert sie, indem sie beißt und beißt.. Schwer so eine kleine zu sehen, die sich selbst untergräbt und mit purer Angst kackt. Es schmerzt mich, so eine wehrlose Seele zu sehen, und es ist klar, der Beweis in ihren Reaktionen, dass sie so verletzt und betrogen wurde. Ich bin so froh, dass sie gefunden wurde.
Sie versteckt sich vorerst, überfordert und müde hinter dem Stuhl auf der Terrasse der Quarantänebay.
Das gleiche wie Azire. Trauma... Trauma pur.
Wenn die Tage vergehen und Frieden herrscht, werden sie sich hoffentlich entspannen. Was sie haben, ist mein Versprechen, sie durch ihre Tage im Licht zu führen.
Wieder einige aktuelle Bilder aus der Finca...
Eindrücke aus der Gardenbay...
Brulé und Elm
Waikiki mit ihrem neuen Halsband in Pink.
Tallulah, auch mit einem neuen Halsband...
Atid, ein Traum von einem Galgo
Galga Rebecca
05.08.22/Charlotte: Rebecca isst alleine, um ihr Gewicht zu gewinnen. Nächste Woche geht sie zum Spezialisten, was ihre Hüfte angeht und wo wir von hier hingehen können, um ihr zu helfen. Rebecca ist noch so dünn. Das kommt sehr häufig vor. Aber auch dort, wo sie körperliches Trauma zurückgeworfen haben. Ihr Appetit ist niedrig...
Die kleine Rebecca ist so wertvoll süß.
09.08.22: Rebecca auf dem Weg zu Juanmi betreffend Hüftfraktur.
Rebeccas Nachrichten sind positiv, da es eine Lösung gibt.
Es gibt 2 Optionen, aber wir würden die Option 1 nehmen, die eine Entfernung des Hals- und Oberschenkels bedeutet (Kosten 1500 Euro). Die andere Option ist eine Prothese, was 10% nicht gut läuft bei fast 5000 Euro Kosten und schlussendlich wieder zur ersten Option führt.
Wir hatten viele Galgos, die Hals- und Oberschenkelentfernungen haben und sie machen es gut. Wenn der Pool in Aktion wäre, wäre die Heilung natürlich noch schneller. Aber das ist eine andere Geschichte. Eine, die mir jeden Tag im Herzen weh tut, bis es erledigt ist.
Für Rebecca werden wir also Option Nummer 1 wählen.
Sie fühlt Schmerzen, da sie durch die ursprüngliche Fraktur ganz viel Knochenchaos hat. Wie sie allein ohne Hilfe damit zu recht gekommen ist, ist undenkbar. Nun, sie hatte ihren Galguero, aber das ist wie niemand.
Die kleine Rebecca ist so mutig. Sie erinnert mich sehr an Kabu. Aber ruhig und ruhig.
So.. der Termin wird für ihre OP festgelegt.
12.08.22/Charlotte: Rebecca wurde heute morgen operiert.
Rebecca ist aus der OP gekommen und alles ist gut. Es lief reibungslos. Ich kann sie gegen 17 Uhr abholen.
Und sie ist zu Hause. Jetzt ausruhen und sich erholen. Armes Rebecca. Sie sieht so klein aus.
Was für ein Glück für diese Galga - Willkommen Zaira
08.08.22/Charlotte: Wir wurden gefragt, ob wir Platz für eine Galga aus Madrid hätten. Wir sind voll, aber sie so nah an der Freiheit zu lassen, war keine Option, also haben wir ja gesagt. Die Temperaturen sind hoch und es ist unsicher, draußen zu sein. Wir werden sowieso einen Weg finden, einen Platz für sie zu schaffen
Um 11 Uhr kommt sie an.
Wir stellen vor:
Zaira (ausgesprochen als Thaira)
.... das bedeutet blühend und leuchtend...
Charlotte sagt: Das ist ein Mädchen, das völlig unsozialisiert oder definitiv verletzt wurde. Sie reagiert schon heftig auf Menschen und will sich am meisten verstecken.
Es ist so traurig, eine junge Galga so zu sehen. Ich glaube, sie ist 18 Monate alt und das Allegra Beispiel. Ihre Augen sind goldfarben... aber sie haben irgendwie zu viel gesehen so jung. Ich glaube, sie ist entkommen.
So oder so, ihr Glückstag ist heute. Sie wird mir definitiv nicht glauben, aber halte durch, Mädchen, und du wirst wie dein Name gedeihen.

Negative getestet in Leishmania, Erlichea, Filaria und Anaplasma.
Babesien muss noch bestätigt werden.
Update 10.08.22: Yipeee Zaira is negativ in Babesien.
Zaira bleibt heute in der Klinik, da die Quarentine zur kleinen Kinderbucht geworden ist. Es ist im Moment viel zu viel für diese verängstigte Seele. Hier nimmt sie sich einfach Zeit zu sein.
Podenco Azire
05.08.22: Gerettet am 2. August zusammen mit Podenca Moani.
Und hier seht ihr diese arme Seele. Sie wurde Opfer eines traurigen Falls. Sein Besitzer leidet leider an einer psychischen Erkrankung der Schizophrenie und diese arme Seele war auf der Seite von Schlägen, als Folge davon, dass sie außer Kontrolle war. Hilfe begann, aber diese unschuldige Seele blieb weiterhin auf der Seite von Vernachlässigung und Missbrauch, bis die Behörden einspringen konnten. In der Perrera weiß er nichts, hat nur noch mehr Angst. Heute wird sich sein Leben ändern. Er ist in Panik betroffen. Kennt nichts anderes als den Schmerz einer Oberhand.
Ich hoffe wirklich, dass sein Besitzer die Hilfe erhält, die er braucht.
Halte durch...
04.08.22/Azire: "Ich gab mein Leben meinem Meister, meinem Freund, ich liebte ihn. Er war regelmäßig wütend und dann bekam ich eine Ohrfeige. Ich verstehe das Leben nicht. Ich habe das noch nie getan.
Ich wurde mitgenommen, um mit ihm zu leben. Es gab eine aufregende Zeit voller Freundschaft und Abenteuer. Aber ich konnte ihm nicht durch seine Wutanfälle helfen. Sein Ekel für mich, seine wahre rohe Wut... Er hat mich mit seinen Fäusten und seinen Worten angegriffen. Verrückt, so wütend wie die Hölle. Blut floss durch seine Adern und sein Gesicht war verschwommen. Er reagierte sehr schnell auf seine Frustrationen auf mich.

Ich wollte nur sein Freund sein. Zusammen gehen, zusammen spielen und zusammen schlafen. Aber er wusste nicht wie. Ich war mal Fußball... Dieser Ball, mit dem ich Kinder zwischen ihnen spielen sah. Ich wurde zu diesem Ball. Zwischen die Wände getreten, von dem ich dachte, dass es zu Hause war.
Ich weiß wirklich nicht, wie ich hierher gekommen bin. Dieser süße Mann und sein bester Freund kamen zu mir. Sanft und nett und sie haben das kleine Mädchen, das immer wieder versucht, mein Freund zu sein, auch nicht da gelassen. Wir haben hier neue Namen bekommen. Aber ich will einfach ich sein. Ich habe nichts zu bieten, nichts zu geben.
Das alte Mädchen Nikita hat mir gesagt, niemand fragt dich hier nichts. Niemand hier wird die Hand heben. Niemand.
Sie sagte mir, ich werde wieder lernen zu leben. Wieder geliebt zu werden, auch wenn es ewig dauert, bin ich wenigstens sicher.
Ich verstehe mein Meister nicht. Mein Freund. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe? Ich werde es nie erfahren.
Vielleicht werde ich eines Tages wieder leben. Vielleicht..."

Azire prüft, ob das stimmt, was Nikita ihm gesagt hat.
Galga Moani
13.08.22: Streicheleinheiten für Moani von Sofia....
Libby, die "Chief Fashion Ikone" der Finca
Teilpaten:
Bea Linder, Juliana Dind, Carmen und Cony.
.... und auch Galga Zina bleibt für immer in der Finca
Viele Dank für die Untestützung durch die Teilpaten: Jana, Domenik und Daniela.
Finca von oben...
Ein Ort voller Magie.... So viele Bäume wurden inzwischen gepflanzt, um Schatten zu spenden.
Galgotreffen vom 21. Mai 2022 in Studen bei Biel
Hier noch ein interessanter Link: sarina-brand.ch
Besucht bitte die Seite von Sarina Brand. Sie ist die Tochter von Daniela Vassanelli, bei der Galga Papaya bald einziehen wird.
Vor vielen Jahren war ich mit Sarina und Daniela zusammen bei Pat Osborn, um in ihrer Station zu helfen.
Sarina führt ihre Praxis für klassische Tierhomöopathie mit Leidenschaft. Ich kann sie nur wärmstens empfehlen. Herzlichen Dank.
Aktualisiert: 14.08.22
© 2008 Galgo español | Dolores Tobler, Tieftalweg 53, CH-6405 Immensee, Mobil 0041 79 512 84 20, mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch
Zurück zum Seiteninhalt