Galgo español

Galgo español
Hilfe für spanische Windhunde
Direkt zum Seiteninhalt
Leben
mit Windhunden
Herzlich Willkommen bei Galgo español
(in Zusammenarbeit mit 112 carlota galgos, Malaga)
Liebe Galgofreunde
Zurzeit sind viele Galgos bei Charlotte in der Finca, die ein Zuhause suchen. Viele davon sind noch in der Rehabilitation (Rehab), andere sind schon bereit für eine Adoption. Diejenigen, die noch in der Rehab sind, das sind Galgos, die krank, verletzt oder traumatisiert sind. Charlotte gibt diese erst frei zur Vermittlung, wenn sie bereit sind, in eine Familie zu gehen.
Zuhause gesucht
Reservierte Galgos bei Charlotte: Rowan,Tehila, Hudson, Esteban, Vivana, Paisley, Ivanna, Anali
Gemäss Charlotte sind folgende Hunde bereit zur Adoption:
Bitte jeweils auf Bild klicken, um mehr Infos zu erhalten. Bei Interesse meldet Euch bitte bei mir. Herzlichen Dank.
Mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch oder per Anruf 0041 79 512 84 20. Ich freue mich.

Liebe Galgofreunde
24.05.23: Wer möchte eine Teilpatenschaft für eine Galga oder einen Galgo übernehmen? Es braucht nicht viel, aber es ist eine grosse Unterstützung für Charlotte.
In dieser schwierigen aktuellen Situation mit den vielen Galgos in der Finca und in der externen Residenz würde es ihr sehr helfen.

22.05.24: Danke liebe Gaby, dass du Trébol als Teilpatin unterstützt, nachdem Galga Jolene adoptiert ist.
News aus der Finca
Happyend für Galga Tehila
25.05.24: Eigentlich war sie für Jody Duffy reserviert. Nun, in aller Ehrlichkeit ist dies mit einem Augenzwinkern passiert.

Tehila hat so so viel durchgemacht und hat alles wie ein Champion über sich ergehen lassen. Ihre Probleme begannen, als sie ihr Bein in einer Falle hatte. Es gab eine Masseninfektion, die jede Reinigung der Heilungsstärkung bedurfte, bevor sie die Platte über den Knochenbruch bekam. Nach mehreren Operationen wurde die Haut sehr dünn. Später Klappen und sie hat einen Prozess, in dem sich die Wunde schließt und immer wieder öffnet. Mit einem letzten Versuch einer Beinklappe wie eine Socke, eine Schlauchklappe.
Neulich dachte ich, wie Juanmi es tat, dass Tehila so durchkommen könnte. Und dann begann ich mir Sorgen über den Transport von Tehila zu machen, wenn sie während ihrem Transport an ihrem Bein wieder kauen könnte.
Sorgen und Gespräche mit Jody Duffy, die dafür Verständnis hatte. Was nun?
In Schritten wie nur von Magic... Ein lokaler Bewerber. Zur Finca kommen zu können, die ich damals Tehila vorgestellt habe. 20 Minuten entfernt zu sein, ist perfekt. Wenn Tehila noch eine Klappe braucht, kann sie eine haben und währenddessen immer noch in der Nähe von uns sein. Sie ist so bereit für ein Zuhause und sie wird ihr eigenes kleines Mädchen haben. Eine Galga Schwester. Mama und Papa.
Ok Top, sie geht morgen nach Hause.
Dies hinterlässt einen Ort, an dem ich hoffnungsvoll bin, Jody und ich können eine andere Seele finden, die zu ihr passen wird.
Danke Jody für dein Verständnis.
Tehila ist reserviert und morgen geht es nach Hause.

Ein Anruf kommt für einen Welpen Galgo...
24.05.24/Charlotte: ......, der in einem weit entfernten kleinen Dorf spazieren geht.
Wir versuchen gerade, die Hilfe für dieses kleine Baby zu koordinieren.
25.05.24/Charlotte: Gerade bekam ich einen Anruf und dieser kleine Welpe fand ein Zuhause.
Meine einzige Hoffnung ist, dass es ihm gut geht.
Addison
25.05.24: Was für ein hübscher Greyhoud und er ist immer noch auf der Suche nach einem Zuhause...
Dieses Bild sagt alles aus - Charlotte und Daiki
Erinnert Ihr Euch noch an Galgo Nilo?
22.05.24/Nilo: "Schau Charl! Ich habe mein eigenes Boot und ich liebe es. Ich bekomme so viele Dinge zu sehen in Kanada...."
Mera und Kalai haben gute Nachrichten...
22.05.24/Charlotte: Mera und Kalai waren gestern beim Augenspezialist.
Zu Mera: Ich behalte mein Urteil noch eine Weile für mich, denn sobald Mera ihre Behandlung mit Glukantime beendet hat, bin ich vorsichtig, was passieren wird.
Ihre Tropfen sind reduziert und eine Creme für 40 Euro verschrieben,  die gerne mit Kalai geteilt werden darf.

Zu Kalai: Die Bilder sind von Kalai, wo man die Blutgefäße im Auge schrumpfen sehen kann. Dies liegt auch an der Einnahme von Blutdrucktabletten. Ich bin überzeugt, dass das auf sein Mundproblem mit dem feststeckenden Knochen liegt, den er hatte.
Aber wir werden gute Nachrichten mitnehmen, wo wir können und damit an die Arbeit gehen.

Wir sind in 2 Wochen mit beiden zurück für eine weitere Untersuchung.
Sorgen um Trébol (Boli)
20.05.24/Charlotte: Wenn es jemandem nicht gut geht, ist es so gut, Sofia da zu haben. Boli hat 40 Grad Fieber und hat sich heute schlecht gefühlt und hat sich übergeben. Es ist schwer zu sagen, ob es ein Hitzschlag oder etwas anderes sein könnte, aber zuerst müssen wir ihn stabiler fühlen, sein Fieber und seine Übelkeit unter Kontrolle bringen und sehen, wo wir stehen. Wir sind Rosa am Telefon immer dankbar und wenn es nötig ist, kommt sie schnell. Jetzt werden wir mal sehen wie sein Fieber ist. Er hat Antibiotika bekommen und jetzt heißt es warten.
Licht an, Kerzen brennen hell für Boli heute Abend.
Boli kämpft irgendwo in seinem Körper gegen eine Infektion. Seine weißen Blutkörperchen sind enorm gestiegen, weshalb ich zuerst dachte, dass es viele davon gibt. Nachdem wir die Röntgenbilder angesehen haben, haben wir noch keine gesehen. Zumindest noch nicht. Es ist etwas, was niemals ausgeschlossen wird, wenn es um Windhunde geht.
Vorerst bleibt er am Tropf. Antibiotika werden verabreicht und er läuft frei herum. Er fühlt sich wund und müde, aber er wird jetzt in der Fincaklinik bleiben.

Der arme Boli hat es schwer.
Als ob sein ganzer Körper heute schmerzt. Nicht speziell in seinem Magen und er ist sehr müde. Sein Fieber ist unter Kontrolle. Er hatte heute Morgen eine Schmerzlinderung, während Rosa ihn beaufsichtigte. Das Blut läuft und vorsichtshalber wird geröntgt.
Licht an, Kerzen brennen heute hell für Boli.
Libby, die "Chief Fashion Ikone" der Finca
Teilpaten:
Juliana Dind, Carmen und Cony.
.... und auch Galga Zina bleibt für immer in der Finca
Viele Dank für die Untestützung durch die Teilpaten: Jana, Domenik und Daniela.
24.04.24: Charlotte ist Tag für Tag für diese wunderbaren Seelen da. Sie gibt ihnen Geborgenheit und Liebe. Ob verletzt, krank oder traumatisiert, sie gibt jedem eine Chance. Dioni hilft mit, wo er nur kann.
Danke Charlotte und Dioni.
Aktualisiert: 26.05.24
© 2008 Galgo español | Dolores Tobler, Tieftalweg 53, CH-6405 Immensee, Mobil 0041 79 512 84 20, mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch
Zurück zum Seiteninhalt