Sanierung der Mauer - Galgo español

Galgo español
Hilfe für spanische Windhunde
Direkt zum Seiteninhalt
Mit dem Aufbau der Finca Mauer wird bald begonnen.....
23.05.21/Charlotte: Wohin ist Dioni gegangen? Den ganzen Tag ging er, um seinen Bruder Elute abzuholen und ihn zur Finca zu bringen.  Die neue Wand muss jetzt aufgezogen werden. Dies ist ein immenser Job, aber einer, der so dringend benötigt wird, um die Finca zu schützen. Wenn die Mauer fallen würde, wäre es eine Katastrophe. Ich würde meinen letzten Atemzug geben, um diese Seelen zu schützen, um sie nie wieder in die Flucht, die Verlassenheit, die Isolation und die Katastrophe zurückzuschicken. Wir sind mal durch den Zusammenbruch der Finca-Mauer gegangen und ich glaube nicht, dass ich das noch einmal erleben möchte.

Es gibt keine Worte, um allen zu danken, die geholfen haben, dieses Wunder zu verwirklichen und die Finca-Sicherheit wirklich zu retten. Es wird eine intensive Zeit. Und ein intensiver Aufbau, aber ich weiß, wenn ich länger nicht zusehe, wird alles bereit sein.  Ich bin einfach kein Bricomart-Mädchen!!! Aber ich würde Berge versetzen, um diese Seelen zu schützen. Wirklich, ich bin so demütig und jetzt, wo Elute hier ist, können wir anfangen, zu bestellen und die Dinge zu liefern, die er braucht. Ich bin so stolz darauf, dass er gekommen ist, um das für uns zu tun. Seine Frau und Tochter für einen Monat zu verlassen, um uns zu helfen. Aber natürlich ist Jesus, sein Sohn, hier, so wird er diesen Trost haben.

Wir sind schon ganz nah an der Gesamtsumme, die wir brauchen, es kommt wirklich nicht mehr viel an. Und wenn nichts mehr schief läuft, sollten wir auf Kurs sein, also bete ich für nichts Unerwartetes. Ich weiss, wie sich plötzlich alles ändern kann.

Von Herzen DANKE an Euch alle.
Lasst das Gebäude beginnen!
25.05.21: Jetzt geht 's richtig ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Der Bau der neuen Mauer hat begonnen und Danke an alle Engel, die 112 Carlota Galgos ein warmes Herz schenken.
Gemeinsam mit allen, aus der ganzen Welt haben wir dies möglich gemacht. Ich kann euch wirklich nicht sagen, wie glücklich und stolz und unglaublich dankbar wir für all die Unterstützung und das Vertrauen sind, das wir von euch bekommen.
Das ist wirklich unglaublich, aber wahr, die Finca und alle Bewohner sind bald wieder sicher.
Wirklich 1.000 mal DANKE DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!
28.05.21: Die Männer sind hart bei der Arbeit.
01.06.21: Die Eisenstangen werden für den Stahlbeton im Fundament geliefert.
Die nächste Phase kann beginnen...
05.06.21: Dies wurde gestern also erreicht, harte schwere Arbeit zwischen 3 Männern (Dionie, Elute und Pepe). Es ist irgendwie unglaublich, da viele Unternehmen mehrere Personen dafür haben... 3 Männer arbeiten für die Sicherheit und Sicherheit der Bewohner, die hier wohnen. Keiner hält den ganzen Tag an!
Wir können Euch allen nicht genug danken.. Etappe 4 auf dem Weg.
11.06.21: Während den Lastwagen hochjagt, der für mehr Zement zurückkommen muss, nachdem die Betonblöcke vorhanden sind.. die Wand erschaffen.. Elute und Pepe schweißen die Eisenschützer in den zement basierten Obstgartenboden.

13.06.21: Und so ist der Beton getrocknet... Bereit für die Zementwände zwischen den Bügeleisen.
Ein weiterer komplexer Schritt.
© 2008 Galgo español | Dolores Tobler, Tieftalweg 53, CH-6405 Immensee, Mobil 0041 79 512 84 20, mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch
Zurück zum Seiteninhalt