Enya - Galgo español

Galgo español
Hilfe für spanische Windhunde
Direkt zum Seiteninhalt

Galga Enya - zurzeit in der Residency
11.02.22: Es hört einfach nicht auf, Enya ist eine, die mit vielen anderen gerettet wurde und zurzeit temporär in der Residency untergebracht ist, bis es in der Finca wieder Platz gibt.

"Enya, ihr Name hat die schöne Bedeutung eines kleinen Feuers. Und welches Feuer brauchte dieses Mädchen, um weiterzumachen.
Sie ist wunderschön, aber so verwirrt. Aber das Feuer in ihr brachte sie in Sicherheit. "
Weitere Infos folgen!
25.03.22: Desi, Yolanda und AKlop vom Team Holland, die eininge Tage in der Finca sind, waren mit Charlotte in der Residenz.
Charlotte schreibt:
"Mit einer Reise zum Residenz, um nach dem Sturm die Galgos zu überprüfen und unser neues Mitglied der 112cg-Familie zu treffen, beschloss ich, sie nach Hause zu nehmen. Sie ist zu alt für einen Aufenthalt. Und sie hat einen infizierten Ellbogen und steht unter Schock. Enya geht es immer noch nicht gut und wir haben sie und ihre Mitbewohnerin Allegra auch zur Finca gebracht .
Alle drei Mädels werden vorerst in der Klinik aufgewärmt. Eine leckere Essential Foods Danmark Mahlzeit mit Omega Öl und warmem Wasser. Jetzt entspannen.
Natürlich tat es mir im Herzen weh, die anderen zurückzulassen. Aber die Superbedürftigen und die Alten brauchen die Finca.
Und so ist es... Willkommen zu Hause."
© 2008 Galgo español | Dolores Tobler, Tieftalweg 53, CH-6405 Immensee, Mobil 0041 79 512 84 20, mail: dolores.tobler@galgoespanol.ch
Zurück zum Seiteninhalt