Cinderella - Galgo español

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Happyend Carlota Galgos

Galga Cinderella

30.04.2016: Dinoi hat diese ältere Galga zusammen mit Galga Memoria aus seinem Dorf gerettet. Endlich sind sie in Sicherheit!
Cinderella, die wir bei unserem Besuch als ganz tolle Galgahündin kennenlernen durften, kommt am 11.06.16 zu Daniela in Obhut. Ab Mitte Juni kann Cinderella auch jederzeit besucht werden.

Auf diesem Wege können wir Charlotte ein wenig entlasten. Wir werden alles dran setzen, ein liebevolles Zuhause für dieses Schätzli zu finden.
Update 11.06.16: Heute morgen früh ist Cinderella angekommen. Noch müde von der langen Reise kann sie sich nun endlich erholen. Danke Daniela für Deinen grossartigen Einsatz!
Bereits einen 1-stündigen Spaziergang hinter sich, ist sie nun hungrig und geniesst das Essen. Cinderella wurde von den beiden Dalmatiner und der Galga von Daniela begrüsst. Auch die Katzen haben sich schon vorgestellt, Cinderella hat aber noch ein wenig Angst vor ihnen.

Nun hat sie den Platz auf dem Sofa eingenommen und geniesst es offensichtlich!
Update 12.06.16: Daniela schreibt: "Morning world... Die erste Nacht verlief absolut super. Keinerlei Probleme. Ich  habe nicht mal gebellt, als die Jungmannschaft um 04.00 vom Ausgang heim kam.  Geschlafen habe ich im Wohnzimmer, auf dem Sofa zusammen mit Leo. Um 07.00 Uhr  ging es dann schon auf den ersten Spaziergang."
Wir werden laufend informieren, wie es Cinderella geht!

Interessierte dürfen sich selbstverständlich schon jetzt bei uns melden.
Schreibt uns ein Mail an: dolores.tobler@galgoespanol.ch oder daniela.schmid@galgoespanol.ch


10 Tage Cinderella (Rella)!

20.06.2016: Cinderella  ist eine zierliche Galgahündin, ca. 5 - 6 Jahre alt, 63 cm gross und 21.4 kg  schwer. Sie ist bereits kastriert und gesund. Alle Mittelmeertests sind negativ. Rella ist eine zarte, ruhige und zierliche Hündin mit wunderbarer Fellzeichnung. Ihre ganze Schönheit kommt auf den Fotos leider nicht recht zum Tragen. Wir haben Rella als eine liebevolle, angstfreie, anhängliche und schmusige Hündin kennen lernen dürfen. Es gibt fast nichts, was ihr Angst  bereitet oder sie aus der Ruhe bringt. Auf Menschen geht sie offen und freundlich zu. In unserem Rudel ist sie bereits voll integriert und akzeptiert. Es wird zusammen gekuschelt, gespielt und auch ein Futterneid ist nicht vorhanden.


Cinderella erhält morgens Trockenfutter gemischt mit Nassfutter (Wolfsblut und Platinum) und abends wird gebarft. (B.A.R.F. = biologische, artgerechte Rohfütterung). Beides schmeckt ihr sehr und sie verträgt es bestens. Ebenfalls versteht sie sich gut mit unseren beiden Katzen bzw. sie geht ihnen komplett aus dem Wege. Beim Spaziergang draussen sind fremde Katzen etwas interessanter. Auch Vögel findet sie sehr spannend. Jedoch lässt sie sich super korrigieren und es entsteht keine Hektik und kein Stress. An der Leine läuft das Mädchen ebenfalls ganz locker. In einem gut eingezäunten Gelände ist sie bereits gut abrufbar. Nur das rechtzeitige Bremsen muss noch geübt werden... Hi hi. Sie rennt für ihr Leben gerne. Sie ist bereits so gut wie stubenrein und ihre Geschäft verrichtet sie draussen schön am Rande. Auch das Alleinebleiben bereitet ihr keinen Stress und bis heute wurde noch nichts umdekoriert oder dem Erdboden gleich gemacht. Sie schläft, wie es sich für einen Galga gehört, ruhig auf dem Sofa. Sie weiss genau, wo es warm und kuschlig ist und so schleicht sie sich nachts jeweils auch zu uns ins Bett. So langsam sind wir am Überlegen, ob wir unser Bett vergrössern müssen... Ebenfalls ist sie beim Autofahren ruhig und entspannt und legt sich hin.

Ein kleine Baustelle hat das Girl  jedoch noch. Nicht jede fremde Hundebegegnung draussen ist immer entspannt. Vor  allem dann, wenn ich mit dem ganzen Rudel unterwegs bin. Wie es sich gehört,  läuft Cinderella noch an der Leine. Meine anderen Hunde dürfen meistens frei  laufen. Was ihr bei Begegnungen mit anderen Hunden noch genau unbehaglich ist  und wie ich es richtig korrigieren kann, bin ich noch am heraus finden. Wenn ich  mit ihr ganz alleine spazieren gehe, geht sie durchaus auf fremde Hunde, grosse  wie kleine, freie wie angeleint, problemlos zu. Diese werden durch Schnuppern  und Schwanzwedeln begrüsst. Ist jedoch mein Rudel komplett, kann sie leider auch  mal etwas zickig werden. Doch tägliches Training hat bereits Entspannung  gebracht ,und wir werden weiter mit ihr üben. Alles in allem darf ich mit grosser Freude behaupten, Cinderella ist eine Traumhündin und wir freuen uns und sind  gespannt, was wir die nächsten Tage, Wochen mit dem Schatz erleben dürfen. Ich  würde mir wünschen, dass Cinderella in eine Familie kommt (gerne auch mit  Kindern, die etwas älter und hundeerfahren sind), in welcher selbstverständlich genügend Zeit und ein Ersthund vorhanden  ist. Ein Haus mit einem gut eingezäunten Garten wäre natürlich perfekt. Wenn Sie  nun auf diese Maus neugierig geworden sind und Fragen haben, dürfen Sie mich  jederzeit gerne kontaktieren. Ein unverbindliches Kennenlernen ist  selbstverständlich jederzeit herzlich Willkommen. Wir freuen uns.  

Liebe Grüsse vom Plegemami Daniela




06.07.16: Was für ein Glück!

Cinderella hat bei Familie Hubmann in der Schweiz ein liebevolles Zuhause gefunden. Sie ist nun bei einer Familie, die bereits langjährige Galgaerfahrung hat.


Es war nicht leicht für Pflegemami Daniela, diese liebenswerte Galga herzugeben. Sie hat sie während Wochen liebevoll betreut und sie so gut auf ihre neue Familie vorbereitet. Dafür ein riesiges Dankeschön!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü